So lässt sich jeder Garten ultimativ aufwerten


Der Garten als eigene Wohlfühloase, wo Entspannung und Erholung nicht weit sind. So stellt sich jeder Gartenbesitzer seinen Garten vor. Mit wenigen Handgriffen lässt sich jede Grünanlage um ein schönes Hochbeet aufwerten. Ein paar Steine, Steinkleber und die passende Dekoration - und fertig ist die Blumenanlage.

Den Untergrund vorbereiten

hometalk

Für einen sicheren Stand müssen die Steine auf einem ebenen Untergrund stehen. Am gewünschten Platz des Beetes müssen Baumwurzeln und Unebenheiten beseitigt werden. Wer Kieselsteine zur Hand hat, kann den Untergrund damit ausgleichen. Mit einem Stampfer können Unebenheiten ausgeglichen und der Untergrund verdichtet werden.

Stein auf Stein

hometalk

Ist der Untergrund geebnet, kann das Stapeln der Steine beginnen. Ebene für Ebene werden die Steine hochgestapelt. Zwischen den einzelnen Ebenen wird etwas Mörtel als Kleber verwendet, so bekommt das Bauwerk mehr Halt. Wichtig ist ebenso, dass die Steine versetzt aufeinandergestapelt werden. Die Fugen sollten niemals übereinander sein.

Dekorieren nach Wunsch

hometalk

Ist das Hochbeet bis zur gewünschten Höhe gestapelt, kann unmittelbar im Anschluss mit der Dekoration gestartet werden. Gefüllt mit Blumenerde oder Granulat, wird das Beet zur neuen Heimat der schönsten Blumen. Es eignet sich auch für das Anpflanzen kleiner Nutzpflanzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.