Ein Fleckchen Urlaub im Garten - Bau dir deinen eigenen Swimmingpool


Auf einer Liege im Garten die Sonne genießen, bei brütender Hitze das Freibad vermieden und dann zur Abkühlung in den eigenen Swimmingpool springen – davon träumt doch fast jeder. Aber leider lässt sich dieser Traum ohne dem nötigen Kleingeld nicht so einfach in die Tat umsetzen. Wer aber handwerklich einigermaßen geschickt ist und einige Arbeitstage investieren möchte, kann einen Swimmingpool selber bauen, denn das ist gar nicht so kompliziert.

Bevor der erste Spatenstich erfolgt, solltest du dich aber darauf richtig vorbereiten. Zuerst solltest du dich informieren, ob der Bau genehmigungspflichtig ist. In den meisten Fällen ist der Bau bewilligungsfrei, nur für größere Pools benötigst du eine Baugenehmigung. Mit der wichtigste Punkt ist die Auswahl des richtigen Standorts. Dieser sollte viel Sonne haben und genügend Abstand zu Laubbäumen, damit so wenig Blätter wie möglich den Swimmingpool verunreinigen wie möglich. Der Bauuntergrund sollte fest und ebenerdig sein, so werden Unebenheiten vermieden. Vorbereitung ist alles! Ist dies alles geklärt, dann kann es auch schon losgehen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie du deinen eigenen Swimmingpool im Garten baust.

Suche dir den richtigen Platz

youtube

Wie eingangs schon beschrieben, sollte der Swimmingpool an einer freien Stelle entstehen, die ideale Bedingungungen hat. Bestimmt findet sich in deinem Garten eine nicht benutzte Stelle, die du dafür gut nutzen kannst. Pass jedoch auch auf, ob sich Versorgungsleitungen wie Wasser und Strom im Untergrund befinden, damit diese beim Aushub nicht beschädigt werden.

Die richtige Vorbereitung

youtube

Wie groß der Swimmingpool denn werden soll, ist alleine deine Entscheidung. In erster Linie richtet sich dies nach der Größe der Fläche, die du im Garten entbehren kannst aber dann auch wieder möchtest. Daher auch die Frage stellen, was du genau im Swimmingpool machen möchtest. Wenn er nur zum Abkühlen und planschen sein soll reicht ein kleineres Becken. Möchtest du darin richtig schwimmen, sollte der Pool schon etwas größer sein. Je größer der Pool, um so mehr Arbeit natürlich beim Aushub.

Boden ausheben

youtube

Erinnerst du dich an den Hinweis zum geraden Untergrund. Das ist wichtig. Denn wenn der Pool schief ist, dann würde das Wasser permanent an der tieferen Stelle aus dem Pool laufen. Aber auch wenn der Untergrund gerade ist, ist das eine der größten Herausforderungen, ihn gerade zu machen. Daher solltest du bei diesem Arbeitsschritt besonders viel Zeit investieren.

Anfertigen der Bodenplatte

youtube

Jetzt geht es ans Eingemachte! Eine 20 bis 30 cm dicke Bodenplatte bildet das Fundament des Pools. Wenn der Beton eingelassen, verdichtet und oberflächlich abgezogen ist, sollte eine Baufolie den Beton vor zu schneller Austrocknung und vor Regen schützen. Wer keine Stahlwanne verwendet, kann die Poolwände auch selbst mauern. Zu- und Ableitungen lassen sich später mit einem Bohrer einschneiden.

Beckenrand einrichten

youtube

Und das ist jetzt schon mal das erste Bild von deinem neuen Swimmingpool. Oder zumindest lässt es schon erahnen, dass es ein Pool wird. Das Becken sollte keine einheitlichen Maße haben. Empfehlenswert ist ein Kindereinstieg. Dieser läuft flach aus bzw. in das Wasser und erleichtert auch den Einstieg in das Becken für Erwachsene.

Die richtige Beckenumrandung

youtube

Jeder kennt die Wasserbomben im Freibad. Wasser spritzt aus dem Becken und vorbeilaufende können ausrutschen. Daher sollte der Boden um den Pool herum rutschfest sein. Wie im Beispiel auf dem Foto könnte dies mit einem rutschfesten Bereich um das Becken herum ausgeschlossen werden. Dazu wird eine Fundamentplatte aus Beton um den Pool gelegt.

Fliesen verlegen

youtube

Zuletzt geht es um die Optik. Fliesen werden auf der vorher gesetzten Bodenplatte an der Umrandung gelegt. Diese sollten gut ausgesucht werden und nicht rutschend sein. Das ist wirklich eine Menge Arbeit und wenn du nicht gut Fliesen verlegen kannst, dann frage doch am besten einen Kumpel, ob er dir helfen kann. Eine Einladung zu einer Pizza sollte als Bezahlung für ihn doch klargehen. Wenn dann alles so klappt, sieht dein Swim­ming­pool dann ungefähr so aus.